Sep 262008
 
Erste Ausflüge

Es ist uns nicht entgangen, dass zu Hause in Deutschland der Herbst eingezogen ist. Herbst mit Äpfeln, Holunderbeeren und schöner frischer norddeutscher Luft – da kommt schon Heimweh auf…. Hier im Orient sind noch immer jeden Tag über 30°. Wenn mal Wind von den Bergen kommt, wird es richtig angenehm. Die Nacht bringt nur wenig […] Lies mehr!

 26. September 2008  No Responses »
Sep 242008
 
Stadterkundung

Letzten Montag war mal wieder ein Feiertag. Der Todestag von Imam Ali, der am 21.Tag des Ramazan stattfindet (noch 9 Tage, bis man am Tag wieder etwas essen und trinken darf). Wegen Ramazan wurde auch die Zeit umgestellt. Irgendwie muss den Mullahs das Mitleid gekommen sein mit den armen Leuten, die den ganzen Tag ohne […] Lies mehr!

 24. September 2008  No Responses »
Sep 182008
 
080918

Der morgendliche Schulweg (zur Zeit geh ich noch mit): Wenn man vom Berg runterkuckt (da, wo das i von „Shahid“=Märtyrer oberhalb des roten Kreises steht), sieht man die Moschee in unserer Straße. Hinter der Kamera ist der Sadr-Bozorgrah, die Schnellstraße, die so laut ist, dass man schreien muss, um sich zu unterhalten. Daran müssen wir […] Lies mehr!

 18. September 2008  No Responses »
Sep 142008
 

Waren heute im Schreibwaren/Copyshop. Ein alter Mann saß dort als Kunde und als wir ins Gedränge des Ladens kamen, fing er an auf Englisch zu reden und sich über die Kinder herzumachen – mit über die Haare streichen und allen einen Kuss auf die Wange tun. Das war schon hart an der Grenze, passierte uns […] Lies mehr!

 14. September 2008  No Responses »
Sep 132008
 

Irgendwie schaffen wir es doch immer, uns schöne Momente zu machen, und heute war so ein Tag, der gut gelungen war. Gestern, an Gomé, dem pers. Sonntag, waren Sasan und Mahnas mit ihrem Sohn Hamid bei uns. Nachdem wir den Mittag über zu Hause gekocht und gegessen hatten, wobei es eine persisch-deutsche Gemeinschaftsarbeit wurde, gabs […] Lies mehr!

 13. September 2008  No Responses »
Sep 072008
 
080907 aus Tehran

Das Leben hier ist für uns zur Zeit noch jeden Tag ein Abenteuer. Unser Haus, unser Auto, unsere Fenster (2. Stock) Das Fahren mit dem Auto (wir hatten den Patrol vom Pastor geliehen, was dieser verkaufen will) ist schon ein besonderes Erlebnis. Unvermeidlich, bei der 2. Fahrt den Peykan eines Taxifahrers an der Stoßstange zu […] Lies mehr!

 7. September 2008  No Responses »