Okt 242008
 
Esfahan-Urlaub

Wir sind aus Esfahan zurück. Der erste Urlaub über 4 Nächte in unserer neuen Heimat. Per Nachtzug ging es hin und ebenfalls zurück. „Erste Klasse“, worin sie sich von der 2. unterschied , weiß ich nicht. Die Fahrt kostete hin und zurück 43.000 Toman, etwa 33 Euro. Der Zug ist mit 8 Stunden für 400 […] Lies mehr!

 24. Oktober 2008  No Responses »
Okt 172008
 
Burj-e Milad

Da wir heute abend mit dem Zug nach Isfahan fahren, wollen wir noch schnell die schönsten Bilder der letzten Woche zeigen. Wir waren noch zwecks Einkauf von Kleidung in Tajrish auf dem Bazaar, wo natürlich fast alle Geschäfte geschlossen waren, weil wieder mal Freitag ist. Aber tot ist es dort deshalb noch lange nicht. Solveigh […] Lies mehr!

 17. Oktober 2008  No Responses »
Okt 072008
 
Verkehr

So fährt man übrigens in Iran Motorrad: Is klar, dass die 3 grad im Begriff sind, auf ner 4-spurigen Straße, die mittig durch Poller getrennt ist, als Geisterfahrer die nächste Seitenstraße zu erreichen, nä? OK, ich geb ja zu, dass das ne Montage ist. Da hier Motorräder über 200ccm ausschließlich der Polizei vorbehalten sind, dürften […] Lies mehr!

 7. Oktober 2008  No Responses »
Okt 072008
 
Damavand

Gestern war die Luft so „rein“, dass man den Damavand sehen konnte, den in Luftlinie etwa 70 km entfernten 5670m hohen Vulkan. Das kleine weiße Hütchen im Hintergrund ist es. Besteigen dürfte für uns unerreichbar sein, obwohl JanIngmar nichts lieber als das täte.

 7. Oktober 2008  No Responses »
Okt 062008
 

Gestern wieder so ne Geschichte mit dem Haus:Als wir einzogen, wussten wir mind. eine Woche nicht, wo auf dem 12er-Klingel-Tableau man klingeln muss, um in unserer Wohnung sich bemerkbar zu machen und das Interkom anzuwählen.Irgendwann haben wir einfach ausprobiert (bedenkt unsere Schwierigkeiten mit der Sprache) und den dritten Knopf rechts als unseren entdeckt.Eine Woche später […] Lies mehr!

 6. Oktober 2008  No Responses »
Okt 042008
 
Ponyhof + Party

Hier wird es auch so allmählich Herbst. (Vorgestern haben wir auf den höchsten Bergen der ersten Schnee gesehen.) Das beste daran ist, dass es nachts abkühlt und wir in der Wohnung nun aushaltbare Temperaturen haben. Die letzte Woche hat dem Ramazan beendet, und das Leben ist hier gleich ganz anders. Die Menschen sind wieder auf […] Lies mehr!

 4. Oktober 2008  No Responses »