Jan 232011
 
Endlich Schnee!

In Teheran war es schon empfindlich kälter als in Yazd und ein paar Tage, nachdem wir aus dem “Badeurlaub” wieder zurück waren, wurden wir morgens von einer weißen Schneedecke überrascht. Die Schule fiel natürlich aus, weil in den noch höher gelegenen Teilen der Stadt kein Auto fahren konnte. Endlich waren die Straßen mal ruhig. So […] Lies mehr!

 23. Januar 2011  No Responses »
Jan 192011
 
Iran-Rundreise #10 – Yazd und Heimreise

Das war die Reiseroute in den letzten zweieinhalb Wochen. Sieht gar nicht nach so viel aus… Vor Yazd hielten wir an dieser alten Karavanserai, wo uns ein frecher alter Mann beinahe noch die frisch gekauften Pistazien als Geschenk abgenommen hätte. Oft geben wir kleine Almosen, und manchmal kommt es vor, dass die Bedürftigen mit dem […] Lies mehr!

 19. Januar 2011  No Responses »
Jan 182011
 
Iran-Rundreise #9 – Kerman und Zein-o-Din

Kerman ist bekannt für seine traditionellen Badehäuser, die in Zeiten von fließend warmem Wasser nicht mehr ausreichend genutzt werden. Daher konnten wir eines als Museum besichtigen, in einem anderen, das als Qahwexune (Kaffeehaus) eingerichtet wurde, uns mit Tee aufwärmen. Merkwürdigerweise heißen die Häuser, in denen man Wasserpfeife und Tee bekommt, Kaffeehäuser, obwohl man dort keinen […] Lies mehr!

 18. Januar 2011  No Responses »
Jan 172011
 
Iran-Rundreise #8 - Dashte Lut - Kalut

Hamed aus Mahan empfahl uns seinen Freund Hossein aus Kerman, uns auf die Reise in die Wüste bis hinter Shadad zu begleiten. Dort soll es die besten Orangen Irans geben. Auf dem Weg bogen wir in Sirch ab, um eine 1000jährige Zypresse zu besichtigen. Irgendwo hier in der Gegend gibt es angeblich welche, die 4000 […] Lies mehr!

 17. Januar 2011  No Responses »
Jan 172011
 
Iran-Rundreise #7 – Mahan

Unser nächster Halt war Mahan, wo es eine große Moschee des Sufi-Ordens gibt, einer weiteren Spielart des Islam. Wir hatten im LonelyPlanet gelesen, dass wir in einer Karavanserai nächtigen könnten, fanden sie aber nicht, daher riefen wir den Herbergsvater an. Er teilte uns mit, dass die Karavanserai von Amts wegen keine Erlaubnis hätte und er […] Lies mehr!

 17. Januar 2011  No Responses »
Jan 152011
 
Iran-Rundreise #6 – Bam, Rayen

Auf dem Weg nach Kerman überlegten wir, ob wir noch nach Bam fahren sollte. Bam hatte 2003 dies sagenhafte Erdbeben, bei dem mind. 30.000 Leute umkamen. Quasi die halbe Stadt weg. Jeder hat irgendjemanden in der Familie, der unter den Trümmern begraben wurde. Man sagt, 80 % der Bevölkerung ist heute opiumabhängig. Also eigentlich wollten […] Lies mehr!

 15. Januar 2011  No Responses »
Jan 142011
 
Iran-Rundreise #5 – Minab

Im Reiseführer lasen wir vom Donnerstags-Bazar in Minab, der so besonders farbenfroh und urig sein soll. Es war Mittwoch und nicht weit weg, also nichts wie hin. Mehr als Dreibettzimmer gabs nicht, aber wir sind mit Iso-Matten und Schlafsäcken inzwischen darauf eingestellt. In der Hotellobby stand noch der Karton vom Staubsauger rum. Eins ist sicher: […] Lies mehr!

 14. Januar 2011  No Responses »
Jan 142011
 
Iran-Rundreise #4 – Insel Qeshm

In Bandar-e Lengeh kamen wir um die Mittagszeit an, unser Auto sprang auf den ersten Schlag an und am Kababstand auf dem Weg überlegten wir uns, dass es nett wäre, das gute Wetter (in THR regnete es und war schweinekalt) auszunutzen und noch ein paar Tage auf die nächste Insel zu fahren. Da Qeshm viel […] Lies mehr!

 14. Januar 2011  No Responses »
Jan 132011
 
Iran-Rundreise #3 – Insel Kish

Nach dem herzlichen Abschied fuhren wir von Shiraz aus durch die Berge des Zagrosgebirges an den persischen Golf. Die Straßen sind in der Regel sehr gut. Wenn es eine Autobahn gibt, dann führt eine zweispurige Straße in die eine Richtung und in manchmal 500 m Entfernung eine andere zurück. Wenn man umdrehen muss, nimmt man […] Lies mehr!

 13. Januar 2011  No Responses »
Jan 122011
 
Iran-Rundreise #2 - Besuch bei den Qashqai

                            Von Shiraz aus wollten wir gerne einmal echte Nomaden von nahem erleben und bekamen erzählt, dass sie sich zur Zeit etwa 120 km südlich von Shiraz bei Firuzabad aufhalten. Also fuhren wir mit M. los, kauften in Firuzabad noch ein paar […] Lies mehr!

 12. Januar 2011  No Responses »