Feb 262014
 
Beweg dich nicht!

Am Sonntag war ich mit den Kindern wieder mal in Nanshan, diesmal zum Snowboardfahren. Steffi bleibt zu Hause, denn ihrer Erkältung geht es noch zu gut. Außerdem fahren wir anderen nur, weil es vielleicht die letzte Gelegenheit ist. Das Skigebiet schließt Mitte März. Die Luftwerte sind so, dass die Schüler in der Pause gerade noch rausgehen […] Lies mehr!

 26. Februar 2014  No Responses »
Feb 222014
 
Vielseitige Dreiräder

Nicht alle der hier gezeigten Fahrzeuge sind Dreiräder, aber alle zeugen von der enormen Einfallskraft der Chinesen. Und wie vielseitig Räder verwendet werden können. Selten sieht man noch jemanden in die Pedale treten, auch die meisten alten Gefährte surren ganz leise an einem vorbei, denn sie sind mit Elektromotoren versehen. Manche haben auch Rasenmähermotoren untergebaut […] Lies mehr!

 22. Februar 2014  No Responses »
Feb 182014
 
Verfahrene Buslinien

Seit diesem Halbjahr hat Jan Ingmar Schwimmunterricht. Im ersten Halbjahr war Solveigh dran. Mit einer Schlabberhose, wie man sie am Strand anzieht, kann er natürlich nicht schnell schwimmen. Ich hole Jan Ingmar von der Schule ab, um mit ihm eine Badehose zu besorgen. Als Transportmittel wollen wir mal das Busnetz Beijings kennenlernen. Zum Decathlon hin ist […] Lies mehr!

 18. Februar 2014  No Responses »
Feb 162014
 
Beijing im Kleinen

Eigentlich wollten wir zum letzten Mal in diesem Winter zum Skilaufen fahren, aber die Luftverschmutzung ist zu hoch für sportliche Betätigung. In der vorletzten Nacht war das Laternenfest, das letzte Event des Frühlingsfestes, und da wurde noch mal alles gegeben, was der Feuerwerksverkauf zu bieten hat. Dementsprechend ist die Luft mangels Wind. Ich kann nicht […] Lies mehr!

 16. Februar 2014  No Responses »
Feb 102014
 
Tiananmen

Kälte, strahlend blauer Himmel, Wochenende. Wir waren bisher nur am Rande des angeblich größten Platzes der Welt. Mich interessiert die Fläche ja als Architekt und Dithmarscher gleichermaßen, denn als ich in Heide zur Schule ging, galt der Heider Marktplatz als der größte innerstädtische Platz Europas; als wir in Iran lebten, besuchten wir mehrere Male den […] Lies mehr!

 10. Februar 2014  No Responses »
Feb 072014
 
Weißes Beijing

Es kommt nur selten vor, und viel kommt nicht vom Himmel, doch heute nacht hat es geschneit. Die Welt wirkt dann ja immer besonders friedlich. Die Autos fahren extrem langsam, schließlich gibt es keine Winterreifen. In der Schule reicht es sogar für ein paar Schneeballschlachten. In Teheran war es ähnlich: wenn es regnet oder schneit, […] Lies mehr!

 7. Februar 2014  No Responses »
Feb 042014
 
Feuerwerk

Noch immer sind die Stände von Panda Fireworks aufgebaut und bis spät in die Nacht kann man Batterien von Knallern kaufen – zu aberwitzigen Preisen. Ein Karton mit einem schönen kleinen Feuerwerk von gut einer Minute Länge kostet über 1000 Kuai – über 120 €. Gegenüber letztem Jahr wird wohl nicht so viel geböllert; wie […] Lies mehr!

 4. Februar 2014  No Responses »
Feb 012014
 
Neujahr 2014 die Zweite

Wir haben uns vorgenommen, jedes Neujahrsfest mitzunehmen, das sich bietet. Das christianisierte Neujahr hatten wir ja nun in Vietnam noch erlebt. Jetzt ist das in China dran. Und in zwei Monaten kommt dann noch das persische Nowruz. Sonst noch eins? Maya-Kalender? Aboriginalzeitrechnung?? Wir machen alles mit, wenn´s Spaß macht. Wir haben unsere Wünsche im Dongyue-Tempel […] Lies mehr!

 1. Februar 2014  No Responses »