Feb 112016
 

Uns ist noch lebhaft in Erinnerung, wie es letztes Jahr im Ditan-Park war. Total voll. Man hat sich durchgequält. Ich mag das ja, solange es keine Gefahr für Leib und Seele gibt.
Diesmal ist der YuanMingYuan-Park unser Ziel, der Alte Sommerpalast. Der ist mindestens genauso groß, aber durch den fehlenden Berg nicht so schön zu überschauen.
Die Engländer haben im 19.Jht. hier ziemlich gewütet, als die Chinesen sich weigerten, eine Vertretung Großbritanniens in Beijing zuzulassen. Die aus TianJin angeforderten Truppen machten den Palast dem Erdboden gleich. Die Trümmer liegen dort noch, als Mahnmal für spätere Generationen.
X1006453
Weniges ist wieder aufgebaut worden, das Labyrinth zum Beispiel.
modell labyrinth

XT1J4941
Oben ist das Modell vom Labyrinth zu sehen und unten das echte. Besonders mit Kindern macht es Spaß, dort durchzulaufen.
Das Wetter ist herrlich und wir bleiben länger als gedacht.
X1006455+
XT1J4974+
XT1J4986+

Der Park ist unglaublich reich geschmückt. Wir haben allein mehr als 2000 dieser Laternen überschlagen, und wir haben nicht den ganzen Park gesehen.
X1006434
XP1J6425
Ja, manchmal sieht man einfach nur noch rot.

Die Blüten sind jedenfalls nicht echt, obwohl wir es bei den heutigen Temperaturen gern glauben wollten. Ich bin ja auch ein großer Freund von Kabelbindern.
XT1J4989
Ich war im letzten Sommer schon einmal hier gewesen, aber der Park sah damals total anders aus. Ich finde, es lohnt sich.
Übrigens braucht man nicht unbedingt ein Ticket für 25 Kuai kaufen. Der kleine Eintritt für 10 Kuai reicht eigentlich aus. Das für den Mehrpreis zu besichtigende Modell ist etwas in die Jahre gekommen. Leider muss man für das Labyrinth doch 15 Kuai extra zahlen. Das kann man aber auch machen, wenn man dort ist.
X1006437
XT1J4924

Und am Ende des Tages ist man einfach nur müde.
XT1J4995

 11. Februar 2016  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein