Okt 212013
 

…ulbus. Unserer Kinder wollten Freitag wie jeden Werktagmorgen zur Schule, aber bereits nach einer Minute riefen sie an, sie wären im Fahrstuhl stecken geblieben. Irgendwie doch gut, dass unsere Kiddies dauernd diese Dinger zum Telefonieren in der Tasche haben und auch gut, dass unser Fahrstuhl eine Funkempfangseinheit besitzt. In vielen Liftanlagen kann man nämlich gar nicht telefonieren. Zum Glück war noch ein Chinese mit eingeschlossen – der rief dann den Service an.

Den Schulbus konnten wir fahren lassen, denn die Eingeschlossenen mussten 20 Minuten in dem Blechkasten ausharren, bis sie gerettet wurden. Zwischen 10. und 11. Stock festsitzend mussten sie, nachdem die Tür aufgemacht wurde, in die 10. Etage hinabspringen. Der Ingenieur schaute sich die ganze Technik noch mal auf Fehler hin an. Sein Werkzeugkoffer ist rot.DSCF8632Ist es nicht toll, dass unsere Kinder so selbständig sind, sich anschließend ein Taxi nehmen zu können? „Wir sind ja noch nie im Fahrstuhl eingeschlossen gewesen. Wie war das denn so? Habt ihr keine Angst gehabt?“ – „Nö, wieso? War bloß etwas langweilig. Und wir waren ja nicht alleine.“

Die Musik zum Film zum Ereignis: Miles Davis – Ascenseur pour l´échafaud

 21. Oktober 2013  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein