Sep 252014
 

Alle Fünf sind wir diese Woche auf Klassenfahrt unterwegs.
Solveigh und JanIngmar sind mit den 7. Klassen nach ChengDe in den Norden gefahren, Martje ins Bierbraustädchen Qingdao (auf den Flaschen steht Tsingtao) und wir Erwachsenen ins beschauliche BeiDaiHe. Pro Quadratkilmeter wohnt in diesem Bezirk 280 km von BJ entfernt etwa 1 Person, also sind 80.000 Leute dauerhaft hier. Im Sommer ist es bestimmt schrecklich hier, weil überfüllt, und im Winter auch, weil leergefegt.
Wir wohnen im Resort for the Foreign Experts, was mal in den 50er Jahren angelegt wurde, als Russland und China noch politische Freunde waren. Alle Beschriftungen sind auf chinesisch und kyrillisch. Damals brauchten die Landwirtschafts- und Fünfjahresplanexperten auch mal Urlaub am Meer und sind hier untergekommen. Auch wenn es ewig dauert, bis Warmwasser aus den Leitungen kommt, sind doch die Zimmer in gutem Zustand und das Essen viel und vielseitig.
BeiDaiHe
Die Arrangements zeugen von lustigen Parties, die den Grundschülern noch verwehrt bleiben.
BeiDaiHe
Wir wohnen mit 47 Schülern in drei Häusern und es wird unter einer offenen Überdachung mit Blick aufs Grün gespeist.
BeiDaiHe
Leider ist das Wetter erst am letzten Tag richtig strandreif, daher machen wir mit Regenjacken Erkundungen der Gegend.
BeiDaiHe
Bekannt ist BeiDaiHe für den Abschnitt der Chinesischen Mauer, der im Meer endet. Wir haben uns das etwas anders vorgestellt, aber es hat auch so seinen Reiz.
BeiDaiHe
Na gut, etwas mehr Postkartenidylle geht auch:
BeiDaiHe
BeiDaiHe
Besonders beeindruckend finde ich dieses Stück Wurzelholz, das am Eingang des Mauerparks steht.
BeiDaiHe
Am Strand sind wir mit dem Haufen blonder Kinder die Attraktion und es wird auch schon mal in die Wange gekniffen vor lauter Begeisterung. Man kennt das ja aus Iran.
BeiDaiHe
Interessant finde ich besonders die Fußduschen. Die sind so im prüden Iran nicht denkbar.
BeiDaiHe
Man kann sagen, dass nicht mehr so viel los ist und vielleicht sind wir die letzen Gäste in diesem Jahr.
BeiDaiHe
Klick für das komplette Album

 25. September 2014  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein