Apr 022015
 

In Hongkong gibt es normale Taxis, die 5 Personen befördert können. So kommen wir alle gemeinsam am Hotel an, das mitten im Zentrum von Kowloon liegt. Hotel ist es nicht eigentlich, es führt ein „S“ im Namen. Und es ist kein eigenständiges Haus, nicht eine eigenständige Etage, sondern wie eine Wohnung in einem Hochhaus. Dadurch ist es beinah familiär. Das Zimmer ist OK. Wir wollen ja hauptsächlich hier schlafen. Etwas haben wir uns durch die Beschreibung im Internet blenden lassen. Aber am Lichthof stehen wir gerne ein Weilchen und kucken runter.
Osterreise 2015
Der erste Weg geht zur Hafenpromenade, an der das fensterlose Arts Centre steht, das den wunderschönen Blick auf HK Island komplett ignoriert. Hier kann man aber prima sitzen und was knabbern.
Osterreise 2015
Es ist laut und geschäftig. Es geht alles ums Geld. Reich und arm sind noch extremer nebeneinander als in BJ.
Osterreise 2015
Man spricht Englisch, zumindest findet sich immer jemand, der es kann.
Osterreise 2015
HK ist nur an manchen Stellen so eng wie ich dachte.
Osterreise 2015
So habe ich mir immer China vorgestellt, als ich noch Tim und Struppi gelesen habe. Ich glaub, ich muss Der Blaue Lotus mal wieder in die Hand nehmen.
Osterreise 2015
Osterreise 2015
Verkauf von Regenwürmern:
Osterreise 2015
Alle, die nichts verkaufen sind Touristen.
Osterreise 2015
Ich habe aus der Ferne keine Weiterreise von HK nach Yangshuo buchen können, denn fliegen kam wieder mal nicht in Frage. 400 km lassen sich doch leicht mit dem Bus schaffen, hab ich gedacht. Nur kann uns auch kein Reisebüro helfen, denn die Tickets gibt es nur am Busterminal. Das liegt hinter der Grenze in Shenzhen. Die MTR fährt uns Erwachsenen dort hin. Die Kinder vergnügen sich derweil in der Stadt.
Als wir die üblichen Grenzformalitäten erledigt haben, wird uns klar, was für Rabeneltern wir sind: Unsere Kinder haben wir ohne Pässe in HK gelassen, um ins sozialistische China zu fahren.
Leider sind zu unserer Reisezeit Ferien in China. Wusste ich nicht. Zwei Busgesellschaften winken ab. Karten nach Yangshuo gibt es nicht. 3 Tage später vielleicht. Fast schon einige ich mich auf ein Großraumtaxi, das uns dorthin fahren wird, da fällt dem, der uns geschäftstüchtig an die Hand genommen hat, noch eine andere Gesellschaft ein, die noch Plätze hat. Nachtbus. Wir sparen dadurch eine Hotelnacht ein, die wir schon gebucht hatten.
Wieder durch den Zoll, zurück nach HK. Auf dem Weg steigen wir in Sha Tin am Tempel der 10.000 Buddhas aus und stiefeln den Berg hoch. 500 überlebensgroße Statuen säumen den Aufstieg.
XT1J9535
Osterreise 2015
XT1J9523
In den Tempeln sind weit mehr als 10.000 kleine Statuen an den Wänden aufgestellt.
XT1J9565
Oben werden wir mit einem schönen Blick über die Vorstadt belohnt.
Osterreise 2015
Alles ist gut, unsere Rabenkinder tauchen nach unserem Exkurs bald wieder am Hostel auf und hatten einen schönen Tag mit Bootfahren nach HK-Island und Mittagessen für ca. 75€.

 2. April 2015  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein