Nov 182013
 

DSCF3292a

Sonntag und so ein Wetter schon morgens um halb sieben! Es bleibt uns nicht anderes übrig, als unsere Kinder mit einem Ausflug zu quälen. Am Tag vorher habe ich bereits den der Sonne gewidmeten Ritan-Park gesehen und trotz der Lautstärke der Sänger und des üblichen Durcheinanders als sehr beruhigend empfunden. Die Kinder können auch etwas für ihre Interessen finden und so gehen wir nach eineinhalb Stunden trotz der Kälte gutgelaunt zum Einkaufsmall-Bummeln.DSCF3301

DSCF3305

DSCF3313

DSCF3317

Ihr habt keine Ahnung, wie schlimm die Früchte des Gingko-Baumes stinken können, wenn man drauftritt. Kotze ist dagegen ein Wohlgeruch.DSCF3325

DSCF3340

Gibt es einen schöneren Platz, um die Welt an seinem Klavierspiel teilhaben zu lassen?L1057102

L1057103

Die Bodenmosaiken sind toll. Alte Dachziegel im Kreis sortiert umringen die Bäume vor dem Steinschiff-Café und auch woanders haben die Steinsetzer nicht mit Fantasie gespart. Aus hellen und dunklen Kieseln erstellte Wege sieht man in der ganzen Stadt verteilt.L1057107

L1057124_CF

DSCF3329a-001

 18. November 2013  No Responses »
Mai 282013
 

Aus dem Booklet der CD I´m new here: Gil Scott-Heron:


Es gibt ein angemessenes Vorgehen, um einen Vorteil aus jeder Investition zu ziehen.
Musik, zum Beispiel. Eine CD zu kaufen ist eine Investition.
Um das Meiste zu bekommen musst du
UNTER OPTIMALEN BEDINGUNGEN DAS ERSTE MAL ZUHÖREN.
Nicht in deinem Auto oder auf einem mobilen Gerät über Kopfhörer.
Nimm sie mit nach Hause.
Vermeide alle Ablenkung (sogar IHN oder SIE).
Schalte dein Handy aus.
Schalte alles aus, das klingelt oder piept oder rattert oder pfeift.
Mach es dir bequem.
Spiel die CD ab.
Hör sie ganz bis zum Schluss.
Denk darüber nach, was du bekommen hast.
Denk darüber nach, wer deine Investition wertschätzen würde.
Entscheide, ob es jemanden gibt, mit dem du das teilen kannst.
Schalte sie wieder ein.
Freu dich.

Ich glaube, dieser Text passt abgewandelt auf die meisten Anschaffungen, die wir machen. Das Entscheidende ist die Wertschätzung, die wir ihnen entgegenbringen. Wenn man sich dessen bewusst ist, behält man Dinge länger und kauft weniger. Teure Dinge werden besser gewürdigt. So gesehen spart man mehr, wenn man teurer kauft.

 28. Mai 2013  No Responses »