Apr 112014
 

Ein Ausflug ganz nahe der Verbotenen Stadt mit der Fotogruppe bringt uns in den angrenzenden ZhongYuan-Park, in dem gerade die Tulpen in schönster Pracht zu sehen sind. Unter dem großen Mao-Bild, das jedes Jahr neu gemalt werden muss, sind drei Eingänge in die Verbotene Stadt, durch die man aber nicht wieder herausgelangt. Dafür muss man einen der Seitenausgänge durch die Parks oder den Nordausgang benutzen.

Der Vorplatz ist schon so voller Touristengruppen aus anderen Bezirken Chinas, dass nur zusammen bleiben kann, wer sich an den Badmintonschlägern mit Gruppennummern orientiert. Wie geregelt wird, dass keine gleichen Kopfbedeckungen an die Reisegruppen verteilt werden, ist mir ein Rätsel.

X1007468

L1058715

L1058719a

Momentan werden die Seitenflügel zum eigentlichen Eingang restauriert. Die Mauer zeigte heftige Ausblühungen, als wir zum ersten Mal hier waren.Pano_Verbotene Stadt

L1058732

L1058734

Nachdem wir wieder draußen sind, schlendern wir durch einen angrenzenden Hutong. Manche haben es sich dort richtig nett eingerichtet.L1058773

L1058775

L1058781

Im JingShan-Park (Kohlehügel) haben wir einen schönen Blick über die Verbotene Stadt, aber nach der langen Zeit des Winters ist es ganz schön, mal wieder Grün zu sehen.L1058802

Auch wenn es in Form von Hausanzügen ist.X1007464

 11. April 2014  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein