Okt 252013
 

Anständiges Schwarzbrot. Dumm, dass ich meine Mühle nicht mitgenommen habe. Roggen zu bekommen ist allerdings auch nicht grade einfach. Bisher habe ich nur gehört, dass es für teures Geld nach China geflogen wird. Wir können in der Lucky Street beim süddeutschen Bäcker zwar unterschiedliche Brote kaufen, aber nichts schmeckt so wie mein eigenes.

Chaumes und anderen speziellen Weichkäse, Schimmelkäse. Junger Gouda kostet umgerechnet 1,40€/100g, Alten Gouda hab ich noch gar nicht gesehen, Greyerzer 2,80€, mit Wurst haben wir es ja nicht so sehr. Aber man bekommt es, wenn es einen danach verlangt. Quark bekomme ich in Abpackungen von 250g für umgerechnet 3 €! Dann muss ich meinen Käsekuchen mit abgetropftem Joghurt machen. Den stellen wir inzwischen auch selbst her, da der chin. Joghurt im Supermarkt gesüßt ist und mit Strohhalm verkauft wird. Schmeckt (wegen Zucker natürlich) nicht schlecht, aber für das Backwerk nicht zu gebrauchen.

Milch ist zu bekommen, kostet aber entsprechend: 1,40-1,50€/Liter. Soviel würde sie in D vermutlich ohne Subventionen auch kosten. Es gab vor einigen Jahren einen Milchpulver-Skandal in China, woran sogar etliche Kinder gestorben sind. Deshalb kaufen viele, vor allem Ausländer, UHT-Milch aus D oder F, die noch mal 50 ct teurer ist und uns nicht schmeckt. Milchpulver aus D ist deshalb der Renner und wenn man fragt, was man den chin. Gästen mitbringen kann, hört man immer wieder Baby-Milchpulver. Ich weiß nicht, ob es nicht vielleicht ein Gerücht ist, das sich hartnäckig hält, denn auch von Milupa sind die Regale beim Carrefour voll. Der Preis ist natürlich entsprechend. Aber ich erinnere dunkel, das ich auch in D wegen des Preises froh war, als wir die Phase des Flaschenfütterns hinter uns hatten.

Waschbenzin suche ich seit längerem, weil an einigen Gegenständen noch Klebstoff haftet, den ich nur damit abbekomme. Und die Dunstabzugshaube wird auch damit am besten fettfrei. In D bekommt man es im Baumarkt oder im Supermarkt, hier nicht mal in der Apotheke. Als wir fragten, sahen wir große Schlitzaugen: „Neeein, das ist doch zu gefährlich!“ An der Tankstelle habe ich es auch schon versucht, leider kann ich nur 95 und 98 Oktan-Benzin bekommen. Und das in der Wohnung verdampfen??? Nur als Notlösung. Ich glaube, das kann auch niemand aus Deutschland mit dem Flugzeug mitbringen ;-=(

Ich werde es mal bei den Tabakgeschäften versuchen. Benzinfeuerzeuge werden nämlich verkauft.

Komischerweise gibt es eins gar nicht hier: Shampoo für blondes Haar hat Steffi eingepackt und noch einen Karton voll mitbringen lassen. Ich glaube wir können 10 Jahre ohne Not hierbleiben, was das angeht.

Nutella, Kinderschokolade, Haribo, Lakritze und andere West-Naschigkeiten: Gibt es alles, aber für mindestens das Doppelte wie in D. Und natürlich nicht in der bekannten Auswahl.

Wenn uns nach Amazon-Artikeln verlangt, können wir sie uns (gegen entsprechende Paketgebühren) kostenlos zuschicken lassen. Aber an Büchern ist die Schulbibliothek gut ausgestattet, selbst die t und den Stern haben sie in der Auslage, und alles andere kann man aufs eBook per onleihe auch vom Goethe-Institut laden.

Auch im Supermarkt um die Ecke ist die Auswahl groß:DSCF0005

Share Mother´s Beef Steak – Getrocknetes Fleisch als Pausensnack – selbst ich konnte mich noch nicht überwinden, zuzugreifen.DSCF7259

Im Präsentieren von Waren sind die Supermarktmitarbeiter wahre Künstler.DSCF7298

 25. Oktober 2013  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein