Jun 272011
 

Wie schon vor 2 Jahren organisierte Annette, die 3 Kinder an der DBST hat, seit etwa einem halben Jahr den “größten Kinderzirkus in Iran”. (ich bezweifle, dass es hier überhaupt einen Zirkus gibt, gehört habe ich jedenfalls von keinem) Steffi und ich waren mit 6 anderen Helfern u.a. für das Training zuständig.

Vor und am letzten Wochenende fanden nun die 3 Aufführungen statt, die mit einigen hundert Besuchern ganz gut besucht waren. Die Turnhalle musste dafür wieder zum Zirkuszelt umgebaut werden, was 5 Erwachsene 2 komplette Nachmittage Zeit kostete (der Abbau war in etwa einer Stunde erledigt).

DSC_7362

Aber das Ergebnis konnte sich echt sehen lassen.

DSC_7639

Die Kinder waren alle aus der Grundschule rekrutiert, lediglich die Roadies waren aus der 6. Klasse. Hier bringt Martje die Säge, mit der das in der Kiste steckende Kind durchgesägt werden wird.DSC_7479

Es gab eine Raubtiernummer,

DSC_7418

Pferde (und Esel-) Dressur

DSC_7653

Zauberer, Luftseilakrobatik, Clowns, Cowboys und Indianer im Schießwettbewerb, Gewichtheber, Hellseher, ein Fakir, Akrobaten am Trampolin, wobei ich als Verantwortlicher dafür froh war, dass der ganze Zirkus ohne Halsbruch vorbei ging. JanIngmar trat mit 2 Mädchen als Skater auf.

DSC_7446

Solveigh schießt auf eine Pappwand und platziert die Zielscheibe hinterher über dem danebengegangenen Pfeil.
DSC_7831DSC_7836
Und sie ist auf dem Einrad sehr sicher geworden.

DSC_7878

Die “lockersten Schuldirektoren des Mittleren Ostens” (von der deutschen und der englischen Schule) lieferten sich ein geFecht
DSC_7677


und spuckten anschließend mit dem grünen Drachen (der als einziges Kind noch nicht zur Schule geht) Feuer


.
DSC_7688
DSC_7958DSC_7988DSC_7709

 27. Juni 2011  Add comments

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein