365. September. ein Fototagebuch

 

Ich habe mich entschieden, zu versuchen, jeden Tag ein Bild tagesaktuell zu zeigen. 365 Tage lang.
Es sind vielleicht nicht immer tolle Bilder, aber manchmal künstlerische, mal banale, von Momenten, die nur mir was sagen oder auch anderen. Übrigens habe ich nichts gegen Kommentare und Kritik.

Hier geht´s zum August
Hier geht´s zum Oktober

242 – 30.9.2015
Als wir in Qingdao ankommen, regnet es wie aus Eimern.
XT1J9772
241 – 29.9.2015
Im Technologie und Wissenschaftsmnuseum.
YinYang
240 – 28.9.2015
Wenn der größte Rummel in der „JiaoZi-Bude“ vorbei ist, kommen auch die Köche zum Essen ins Restaurant.
XP1J2738_365
239 – 27.9.2015
Frauen halten einfach länger durch.
XT1J9607_365
238 – 26.9.2015
Das sind chinesische Datteln.
XT1J9451_365
237 – 25.9.2015
Granatäpfel sind grade reif.
Granatapfel
236 – 24.9.2015
Zur Feier der Deutschen Einheit haben sie auf dem Botschaftsgelände ein Landkarte aus Gedanken zur Einheit aufgebaut. Und die Zettel oben angezündet. Soll das jetzt bedeuten, dass Deutschland wegen dem VW-Skandal bald abgebrannt ist?
Deutschland ist abgebrannt
235 – 23.9.2015
Auf der Wissenschaftsmesse im Olympia-Park hauptsächlich für Kinder lerne ich in Sekunden Chinesisch.
ich kann jetzt chinesisch
234 – 22.9.2015
Für nicht mal 20 Cent bekommt man ein Glas mit hochprozentiger Füllung.
Schnapps
233 – 21.9.2015
5 Tage haben wir jetzt sturmfrei – alle Kinder sind auf Klassenfahrt.
Klassenfahrt!!
232 – 20.9.2015
Ein lauter Knall hallt durch die Straße. Der Busfahrer hat frei und frönt seinem Sport: Peitschenknallen.
Der Peitschenknaller
231 – 19.9.2015
Das wird bestimmt schmecken!
Essen
230 – 18.9.2015
„Ja, mach dir keine Sorgen. Ich bin bei Freunden.“
Ich bin bei Freunden
229 – 17.9.2015
Der Rock von Marilyn.
Marilyn
228 – 16.9.2015
Mehrere Langzeitbelichtungen im Markt ergeben diesen netten Effekt.
Markt
227 – 15.9.2015
Die neueste Haarmode sind Herzchen-Irokesen. Ich mach nicht mit bei der Fashionweek.
I Heart U
226 – 14.9.2015
Die Morgensonne ist immer wieder mal spektakulär.
Pano SanYuanQiao Morgensonne
225 – 13.9.2015
In diesem fahrenden Schrank kann man alles dabeihaben, was für eine Reise durch die Stadt gebraucht wird.
Rollstuhl
224 – 12.9.2015
1/1 Hähnchen oder Ente gefälligst?
Lecker Hahn
223 – 11.9.2015
Morgens früh werden wir immer von den Müllwerkern geweckt, wenn die Tonnen aus den Seitenstraßen zur Kreuzung zum Abtransport gebracht werden.
Müllwerker
222 – 10.9.2015
„Bevor dein Kopf nass wird, zieh dir doch eine Plastiktüte über den Kopf.“ Sach das mal in D, da wirst du aber was zu hören bekommen.
Regen
221 – 9.9.2015
So ist man stilvoll unterwegs.
BJ Verkehr
220 – 8.9.2015
Im Kunstbedarfsmarkt sind gerade neue Köpfe angerollt.
Köpfe
219 – 7.9.2015
Unsere neue Waschmaschine ist ganz wie eine deutsche mit Energy-Label versehen.
Energy label
218 – 6.9.2015
Von wegen, die Chinesen helfen nicht. Die E-Bikefahrerin hatte zum Glück nur den Fuß verbeult.
BJ Verkehr
217 – 5.9.2015
Steffi hört im Turmzimmer Geräusche. Vor dem teuersten Restaurant am Platz wird getrommelt, aber die Brautleute sind schon zum Essen verschwunden. Nur die Herzen auf dem Hochzeitsmercedes sind noch da.
Hochzeitsauto
216 – 4.9.2015
Bei Regenwetter bleibt nicht viel zu tun als sich mit dem zu beschäftigen, was man drinnen machen kann. Hier sind 2 Bilder kombiniert, so dass Scheibe und draußen zu sehen ist.
Photostacking
215 – 3.9.2015
Die chinesische Regierung hat sich kurzfristig überlegt, einen neuen Feiertag zu erfinden. Fast alles ist geschlossen, selbst die Parks und Tempel lassen niemanden hinein. Und die Schulen haben auch von Mittwoch Mittag bis Montag früh zu. Bevor Langeweile aufkommt, fahren wir mal bis halb zum Platz des Himmlischen Friedens, um zu sehen, was man zu sehen bekommen kann. Anlässlich der Niederlage der Japaner vor 70 Jahren wird alles aufgefahren, was das chinesische Militär zur Verfügung hat. Danach ist Smog, jedenfalls in der Straße.
Bei der Parade
214 – 2.9.2015
Solveigh hat es satt, am Esstisch Hausaufgaben zu machen. 3 Tage bearbeitet sie uns, bis wir beigeben und mit ihr zum Tischkaufen nach IKEA fahren. Dort wird tatsächlich nicht mehr geschlafen, seit mal irgendjemand gefunden hat, dass sich das nicht gehört.
Ikea
213 – 1.9.2015
Mittagspause bei PapaBubble
Fussballpause

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein