Apr 092016
 
Schon wieder die Philippinen - wird das jetzt chronisch?

Man fragt sich, warum wir denn schon wieder auf die Philippinen geflogen sind. Im Dezember waren wir doch erst dort?! Drei Gründe sprechen dafür: 1.Die Philippinas und -os werden als das freundlichste Volk auf dieser Erde bezeichnet. Jedenfalls strahlt man uns fast überall erstmal mit breitem Lächeln aus braunen Gesichtern an. Am Hafen von Batangas, […] Lies mehr!

 9. April 2016  No Responses »
Feb 082016
 

Aus einer Auswahl von etwa 40.000 Fotos habe ich seit 365 Tagen ein Foto des Tages gezeigt. Das Jahr ist nun vorüber und Zeit, Bilanz zu ziehen. Ich habe besser sehen gelernt. Auch wenn die Menge an Fotos den Eindruck macht, ich habe gar nichts anderes getan als zu knipsen, habe ich doch oft erst […] Lies mehr!

 8. Februar 2016  No Responses »
Feb 162017
 
Obdachlose gibt es nicht

Im letzten Jahr war er bereits da. Unter der nächstgelegenen SanYuan-Brücke lag ein Haufen Dinge, die man vielleicht am ehesten als Müll bezeichnen würde. Für den einen ist es ein Schokoriegel, für den anderen die längste Praline der Welt… Der, für den der Haufen einen Schatz darstellt, ist im Rollstuhl unterwegs, und ich hatte ihn […] Lies mehr!

 16. Februar 2017  Kommentare deaktiviert für Obdachlose gibt es nicht
Feb 042017
 
Höhlen und Little Harbin

Harbin ist der kälteste Ort in China, von dem ich weiß, wo er liegt (ungefähr). Es ist leider recht weit weg. Wer dorthin möchte, zahlt von Beijing aus etwa 300 € nur für den Flug, im Bundle mit einer Übernachtung wird man etwa 280 € pro Person ärmer. Weshalb sollte man da überhaupt hin wollen? […] Lies mehr!

 4. Februar 2017  Kommentare deaktiviert für Höhlen und Little Harbin
Jan 272017
 
Bonbon #16

Seit dem Sommer hat Beijing sich verändert. Leider zum Schlechten. Finde ich. Irgendjemand in der Stadtregierung hat sich überlegt, die Wanderarbeiter und anderen nicht in Peking Gemeldeten aus der Stadt zu vertreiben. Über die Jahre (vor unserer Ankunft 2013) haben sich kleine Zimmer zu größeren Läden entwickelt. Man hat einfach einen Verschlag, fest oder weitgehend […] Lies mehr!

 27. Januar 2017  No Responses »
Jan 182017
 
Kambodscha #8, Phnom Penh

Am Ende unseres Kambodscha-Urlaubs waren wir noch ein paar Tage in Phnom Penh, wo wir hauptsächlich die Tage genossen. Immerhin ist das vermutlich unser letzter gemeinsamer Urlaub gewesen, denn Martje hat keine Lust mehr mit den alten Knackern zu verreisen. Wer kann es ihr verdenken – wir waren genauso. Unser Hotel (Blue Corner Hotel) war […] Lies mehr!

 18. Januar 2017  No Responses »
Jan 122017
 
Kambodscha #7, Elephant Valley

Nun kommen wir endlich zum weiteren Ort, den wir unbedingt besuchen wollten und schon vor fast einem halben Jahr gebucht hatten. Das Elephant Valley Project existiert seit 2003 und ist eine Art Altersheim für kambodachanische Elefanten. Um von Siem Reap dorthin zu kommen, müssen wir über Nacht im Schlafbus fahren. Beidseits des Ganges befinden sich […] Lies mehr!

 12. Januar 2017  No Responses »
Jan 102017
 
Kambodscha #6

Ist mir ja nun auch wurschtveganer Brotaufstrich, ob das noch mehr Leute interessiert oder nicht, ich zeig einfach noch ein paar Bilder von Angkor Wat. Genau genommen ist Angkor Wat nur der Name von einem der kleineren Paläste, die anderen heißen Angkor Thom, Ta Promh und so weiter. Beeindruckend jedenfalls sind sie alle. Ganz besonders […] Lies mehr!

 10. Januar 2017  No Responses »
Jan 102017
 
Kambodscha #5

Ach, das war ja noch gar nicht alles, was wir in Siem Reaps Umgebung gemacht haben. Der Tonle Sap, der zweite große Fluss in Cambodia, weitet sich südlich von SR zu einem See, der nach der Schneeschmelze im Himalaya auf dreifache Größe anschwillt und in dem ganz Schleswig-Holstein untergehen würde, so groß ist er dann. […] Lies mehr!

 10. Januar 2017  No Responses »
Jan 102017
 
Kambodscha #4

Von Kampung Cham fahren wir mit dem Bus für $6 pro Person nach Siem Reap=Angkor Wat. Das berühmte Gelände mit den von Urwaldriesen überwachsenen Tempelanlagen ist nämlich in unmittelbarer Nähe der Stadt. Als Touri-Magnet ist Siem Reap natürlich von Ausländern überlaufen und zuerst fühle ich mich etwas unwohl, wie, als wenn ich nach Disneyland gefahren […] Lies mehr!

 10. Januar 2017  No Responses »
Jan 092017
 
Kambodscha #3

Von Phnom Penh aus haben wir uns zum Runterkommen ein paar Tage Landluft verordnet: Kampung Cham ist ein paar Busreisestunden (200 km) entfernt und klein und ländlich. Am Mekong, einem der 12 längsten Flüsse der Welt gelegen, sind in der Umgebung ein paar wunderschöne Tempel anzusehen. Hier blicken wir vom Frauenhügel auf den benachbarten Phnom […] Lies mehr!

 9. Januar 2017  No Responses »
Jan 092017
 
Kambodscha #2

Phnom Penh (endlich weiß ich, wo die h´s hingehören) ist ganz erstaunlich. Mitte bis Ende der 70er Jahre wüteten die Roten Khmer, eine von Mao instruierte komunistische Partei unter Pol Pot, um alle Intellektuellen und Querdenker zu entfernen. Schlimmer noch als sie nur aus dem Land zu schicken, wurden ganze Familien unter schlimmsten Umständen gefoltert und […] Lies mehr!

 9. Januar 2017  Kommentare deaktiviert für Kambodscha #2