Apr 282017
 

Gestern fuhr ich mit dem Rad wieder mal zum Tian´AnMen-Platz, um an einem Fotoprojekt weiterzuarbeiten. An einer Kreuzung fiel mir auf, wie die Radfahrer daran gehindert werden, wildgeworden einfach loszufahren. Einerseits werden sie von Uniformierten mit Trillerpfeifen und Fahnen daran gehindert und zusätzlich sperrt man sie einfach mit einer Rollabsperrung ein.
Blumenbouquet Dongdan
Auch wenn das eigentlich meine Aufmerksamkeit erregte, war ja das Schauspiel dahinter viel interessanter: wie nämlich diese die Stadt verschönern sollenden Riesenensembles entstehen. Ein Trupp von Planern und Arbeitern war nämlich dabei, eine überdimensionierte Blumensteckerei fertig zu stellen.
Blumenbouquet Dongdan
Und weil selbst die einzelnen Blumen so schwer sind, werden sie mit einem Kran dort hoch befördert und dort gleich festgeschweißt. Wir haben nämlich in letzter Zeit manchmal reichlich Wind, so dass uns auf dem Dach sogar eine frisch gepflanzte Blume samt Wurzeln aus dem Topf über die Brüstung geweht wurde.
Blumenbouquet Dongdan
Ein Ministrauß steht brav Modell.
Blumenbouquet Dongdan
Blumenbouquet Dongdan
Die spinnen, die Chinesen.

 28. April 2017