Panorama aus dem 27. Stockwerk

Ein kleines großes Panorama von unserer Dachterasse, damit nicht immer nur was Schlechtes über Beijing berichtet wird. Heute ist die Sicht gut und Smog fast nicht vorhanden.
Klick macht groß auf flickr.
Pano Sanyuanqiao_S
Links der organische erleuchtete Humpen in der Ferne ist das WangJingSoho, entworfen von Zaha Hadid (R.I.P.)
Die nahegelegenen Gebäude sind irgendwelche Bürogebäude und ein Hotel (ich nenne es das Vier-Kronen-Hotel).
Die hell beleuchtete Kreuzung ist die SanYuan-Brücke. Dort fahren wir mit dem Fahrrad entlang, um zur Schule zu kommen.
Rechter Hand liegt die Gegend um die Deutsche Schule, die ja nun immerhin für ihre Lehrer wieder geöffnet ist. Ein leichter Bogen links neben dem Hochhaus mit dem dreiecckigen erleuchteten Deckel markiert das Dach des Kempinski-Hotels (ca. 2/3 von links), das der Schule fast gegenüber liegt. Die Schule wird leider verdeckt.
Daran schließt sich rechts der Central Business District (CBD) an.
Fast ganz rechts im Bild kann man die „Unterhose“, das CCTV-Gebäude von Rem Kolhaas und links davon das z.Zt. höchste Gebäude Beijings, das ZhongGuoZun sehen.
Enjoy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *