Aug 032014
 

Seit 24 Jahren habe ich das gleiche Rucksackmodell. Modell „Osorno“ von der Firma Fährmann. En Hauptfach, 3 Reißverschlussfächer außen, ein „heimliches“ innen und ein Plastikkarabiner für Schlüssel o.ä. ebenfalls innen. No frills, sagt der Anglizist.
Backpack
Als der erste Rucksack nach 10 Jahren unansehnlich wurde, bestellte ich einen neuen. Der war im Detail verbessert. Aber nach weiteren 10 Jahren war der Reißverschluss schadhaft. Ich rief bei der Firma an, um zu fragen, ob sie den Osorno noch immer im Programm hätten und erklärte, warum ich einen neuen Rucksack bräuchte. Herr Unhold, der Chef der Firma sagte, warum willst du einen neuen, wir reparieren dir den alten. Ich schickte gleich beide ein, bestellte trotzdem einen neuen und bekam die beiden für 25 € repariert zurück.
Jetzt war das Rückenpolster vom neuen Rucksack abgeschubbert und hatte ein größeres Loch. Daher rief ich wieder an und bekam die Anweisung, 6 € in bar ins Paket zu legen, meine Adresse in eine Tasche des Rucksacks zu legen und alles einzuschicken. Nach knapp 3 Wochen bekam ich gestern auch diesen heil zurück, ohne weitere Kosten!
Ich weiß nicht, wie die Firma mit dieser Politik im Wettbewerb bestehen kann, denn das Sortiment ist nicht groß. Nicht einmal sonderlich teuer sind die Produkte. Aber wahrscheinlich ist es die Spezialisierung auf Bergrettungsgeschirre für Hunde und Spezialtaschen, die ihnen das Überleben sichert. Auch Fototaschen lässt Herr Unhold machen, aber mein Crumpler Messenger Boy könnte nicht besser sein.
Diese Fertigungsqualität und der Kundenservice atmen den Geist, für den Deutschland in der ganzen Welt berühmt geworden ist. Ich find´s super.
Fährmann
Ich kann nur empfehlen, sich den Fährmann-Katalog einmal anzusehen, wenn man einen Qualitätsrucksack braucht und nicht auf modischen Schnickschnack schaut. Sie stellen alles in allen Farben her, solange es sich um schwarz handelt (der Kinderrucksack ist die fast einzige Ausnahme).

 3. August 2014  Add comments

  2 Responses to “Rucksack”

  1. Nach langer Zeit danke für die Beratung! Habe den Osorno jetzt auch schon einige Zeit. Sehr guter Kauf! Super robust, perfekt mit vielen Reißverschlussfächern für Tagestouren mit Gepäck für die Familie (Frau und Kind). Aufgerüstet mit weiteren Gurten (Bauch, Brust, Deckel) ist er für mich auch gut für dreitägige Wanderungen (gut gepackt mit sparsamem Gepäck). Meine Frau hat mittlerweile den Fährmann Spock in „chamäleon“, sehr schick und ausgefallen. Und immer ist Herr Unhold am Telefon für eine Beratung hilfreich. Habe mittlerweile auch weitere Kleinteile wie den Kulturladen und Türmer von Fährmann, alles robust, funktional und ohne Schnickschnack. Schade nur, dass Herr Unhold sein Licht etwas zu sehr unter den Scheffel stellt – die Website könnte gerne mehr Informationen und Fotos bereitstellen. Ich finde es toll, dass es noch solche Firmen und Produkte gibt, ich habe keine Lust auf modische, billig produzierte Produkte aus Fernost (da kommt ja mittlerweile fast alles Outdoorequipment her).

    • Hallo Dirk, nach ebenfalls langer Zeit danke für den Kommentar. Ich bin ehrlicherweise kein Träger des Fährmann-Rucksackes, einfach weil ein Reissverschluss kaputt gegangen ist und ich den nicht in China reparieren lassen wollte. Und ich habe festgestellt, dass der Fake-NorthFace aus Vietnam nach ein paar Modifikationen seinen Dienst ebensogut wenn nicht besser ausführt. Für ein Viertel des Preises. Grüße, J.

 Leave a Reply

muss sein

muss auch sein